* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Hey Ho!

Sooo, hallo. Wann hab ich das letzte Mal geschrieben? Ich glaub ich hab einiges nach zu holen, tut mir echt Leid. Aber ich fass mich einfach kurz :D
Unsere Bouletten von letztem Sonntag waren ganz lecker, also nicht ultimativ geil aber essen halt.
Montag arbeiten. Alex und ich kommen an und die Neuner sollen Examen schreiben. Etwas schwierig wenn keine Examen vorbereitet wurden, Organisation 100 Punkte.. Also sollten wir das machen, war ja auch gar kein Problem, wir hatten ja noch ne halbe Stunde Zeit (seeeehr witzig). Wir sind dann die Bücher und Texte durchgegangen und haben eine Klausur zusammengestellt die (im Verhältnis zu der Zeit die wir hatten) ganz annehmbar war (glauben wir). Die Korrektur übernehmen andere Lehrer, deswegen wissen wir bisher nicht wie es war..
Nachmittags wollte ich in die Stadt fahren um die anderen zu treffen, also hat Wendy mich zur Mini-Bus Station gebracht- dumm nur, dass ich den Weg nicht wusste und aus Versehen nicht mein Afrika-Handy sondern mein Deutschland-Handy mitgenommen habe, in dem außer Wendys Nummer (für alle die noch nicht so eingelesen sind in meinem Super(!)-Blog; das ist meine Host-Mummy) keine einzige eingespeichert war. Und ich hatte eh kein Guthaben drauf. Ich bin dann an der Long Street, wo wir uns treffen wollten, ausgestiegen und dort ca. eine Dreiviertelstunde rumgeirrt bis ich mich dazu entschieden habe weiter zur Waterfront zu fahren (ziemlich zentraler Platz mit Live-Band und allem schnick und schnack), denn dort wollten wir später alle zusammen hinfahren um was essen zu gehen (hab das Gefühl, wir gehen jeden Tag essen), weil ich gehofft habe, sie dort per Zufall zu finden, ist ja nicht so groß da (Ironie). Hab ich natürlich nicht, weil die anderen an der Long Street auf mich gewartet haben.. Bin dann in einen Laden, habe mir Guthaben fürs Handy gekauft und meine Host-Mummy angerufen, die in mein Zimmer gegangen ist um mir die Nummern der anderen zu geben. Dann konnte ich die anderen anrufen, die sich schon voll Sorgen gemacht haben, weil ich für den ganzen Terz fast drei Stunden gebraucht habe :D:D wurde aber noch ein schöner Abend

Dienstag war ein cooler Tag, habe mit den Kindern Ecken-Rechnen gespielt und das hat ihnen auch echt Spaß gemacht Will jetzt nicht über jeden einzelnen etwas schreiben, aber es gibt Gute und Schlechte Tage. Manchmal klappt alles wie ich es mir vorgestellt habe und manchmal sind sie einfach so desinteressiert, dass ich nichts anderes machen kann als mit ihnen zu quatschen und Witze zu machen, was aber andererseits vielleicht irgendwo auch was bringt. Ich mag sie irgendwie mit jedem Tag mehr, es gibt halt echt süße Kinder und manche die ich nicht so mag, aber das ist ja normal..
Ansonsten sind wir abends halt meistens unterwegs mit den Mädels, hier gibt es so viele und so schöne Märkte, wo es soo leckeres Essen gibt mit Live-Musik und alles total schön und nette Leute, also die Märkte hier sind wirklich sehenswert!
Am Wochenende wollten wir auf den Tafelberg, aber die Wolken hingen voll tief, da sind wir auf den Lion’s Head gegangen, ist auch ein Berg neben dem Tafelberg, der liegt ein bisschen tiefer und war völlig frei. Wir sind zu sechst hoch, aber runter waren wir nur noch fünf weil eine abegstürzt ist, nein Spaß :D

Aber der Weg hoch war echt anstrengend auch viel mit klettern und steile Wege und man war nirgendwo abgesichert, so was würde es in Deutschland nie geben, aber es hat sooo Spaß gemacht. Allein schon der Weg, wobei wandern ja eigentlich nicht so mein Ding ist und als wir dann erst oben waren! Wow, wir konnten über ganz Kapstadt gucken, war echt super und wir haben auch total coole Fotos gemacht, freu mich schon, sie euch zu zeigen

Sonntag waren wir dann noch am Strand weil es voll schön warm war und ausnahmsweise nicht so windig und ich bin voll braun geworden glaub ich. War aber nicht schwimmen, weil das Wasser so kalt ist! Wie Eis, nur kälter. War kurz mit den Füßen drin und dachte so neeee das musst du dir jetzt echt nicht geben :D Insgesamt war es ein richtig schönes Wochenende!!
Und gestern waren wir auf Robben Island, hatten so eine Tour gebucht und es war soo langweilig, also echt, alle sagen, man muss es gesehen haben, aber Johanna, Alex und ich fanden es alle bisschen unnötig. Nur auf dem Rückweg mit dem Boot/Schiff haben wir einen Wal gesehen, nur so zwanzig Meter von uns entfernt! Sau cool! Dadurch hat es sich dann doch gelohnt.
Grade komme ich von der Arbeit, heute war es irgendwie nicht so gut. Also war sehr eintönig, weil wir nur bei den Examen aufpassen und helfen mussten.
Heute Abend machen wir Wraps, ich freu mich schon
Bis Dann ♥

" />
25.11.14 14:48


Werbung


Schon zwei Wochen vorbei!

Soo, Wochende. Yes! Obwohl mein Arbeitstag Freitag echt cool war. Habe einem aus der Elften geholfen, der so gut wie nicht lesen und schreiben kann und er hat am Ende sogar Danke gesagt und das er das ohne mich nicht geschafft hätte, das war ein ziemlich gutes Gefühl! Und die Schüler haben versucht mir Afrikaans bei zu bringen, habe aber alles schon wieder vergessen. Außerdem sind dort noch andere Freiwillige, mit denen ich mich echt gut verstehe.
An dem Tag habe ich außerdem noch mit zwei anderen Schülern geredet und sie haben mir von ihrem Leben im Township erzählt. Das sie schon viele Schießereien miterlebt haben und täglich mit Bedrohung und Armut konfrontiert werden. Sie haben so selbstverständlich darüber geredet und waren ganz erstaunt, dass ich so schockiert war. Ich habe dann noch mit ihnen über ihre Träume geredet und einer hat mir erzählt, dass er, wenn er groß ist, bei Barcelona Fußball spielen will und er hat mir versprochen, mir Karten für ein Spiel zu schicken. Ich hoffe, dass sein Traum in Erfüllung geht und das sein Leben vielleicht eines Tages besser wird.

Habe nach der Schule erstmal ordentlich drei Stunden geschlafen, gegessen und dann sind wir mit unseren Nachbarn und ein paar anderen Mädels in die Stadt gefahren und zu verschiedenen Pubs gegangen. (Ihr merkt, wie unterschiedliche Seiten ich hier von Kapstadt kennenlerne und manchmal kriege ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich daran denke, wie gut ich es habe, im Gegensatz zu den Schülern an meiner Schule..)

Es war jedenfalls ein sehr netter Abend und ich habe meine neue Liebe entdeckt (neben Robin natürlich (&hearts): Schoko-Milchshake, meeega lecker!

Samstag haben wir dann mehr oder weniger ausgeschlafen und sind dann in die Stadt gefahren um einzukaufen, weeeeil Anna und ich heute für unsere Gastfamilie kochen wollen: Bouletten mit Mischgemüse und Kartoffelbrei und gerösteten Zwiebeln! Ich weiß zwar nicht was Bouletten sind, aber das wird schon klappen. (Also wahrscheinlich kocht Anna und ich bin nur der Assistent, haha). Danach sind wir nach Hause gefahren um Keenan abzuholen und Wendy hat uns drei nach Grand West gefahren, wo ein riiiesiges Casino ist, ein Kino (Jaaa, Tribute von Panem, ich kommee) und so etwas wie ein Abenteuerspielplatz für Kinder und eine Bowlingbahn und jetzt kommts: eine Eishalle! Und ja, wir sind wirklich Schlittschuh gefahren, sau cool oder? Bei 25 Grad draußen- ein bisschen Winter muss sein. Hat auch Spaß gemacht, habe heute nur ziemlichen Muskelkater :D Keenan hatte nicht so viel Spaß, sondern ist zwei Stunden am Rand gefahren und hat sich festgehalten, bevor er sich getraut hat frei zu fahren. Es war echt ganz witzig

Irgendwann abends, nachdem keiner mit mir in Mein Freund, der Delfin 2 gehen wollte, sind wir wieder nach Hause gefahren um uns auf später vorzubereiten, weil zwei aus dem Student House Geburtstag hatten und alle feiern gehen wollten. Es war eine ziemlich lange, aber echt lustige Nacht!
Und ja jetzt liegen Anna und ich im Bett und genießen einfach nur, dass wir hier sind. Es ist überhaupt nicht nervig sich ein Zimmer zu teilen, sondern sogar echt cool finde ich. Hätte ich gar nicht gedacht.
Später wollen wir vielleicht noch ins Student House und um vier wird gekocht. Wünscht uns gutes Gelingen!

Bis Dann, Clari ♥

16.11.14 11:31


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung