* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






blabla

Ich bins wieder, die Clari :D

 Drei Monate meiner Zeit, ungefähr genau die Hälfte ist schon vorbei..

In den drei Monaten ist so viel passiert, dass ich schon gar nicht mehr weiß wie der Anfang war :D Jedenfalls habe ich vor einer Woche den Bescheid erhalten, dass ich mein Visum bis zum 30. April bekomme yuhuuuu )
In den Ferien war ich dann noch mit den Freunden von Mama und Papa- Pitty und Noddy- campen. Das war total cool. Wir sind ca. drei Stunden aus der Stadt rausgefahren Richtung Namibia und dann waren wir plötzlich auf nem Campingplatz mitten im Nichts quasi und es gab einen großen Fluss und einen See in denen man sogar schwimmen konnte. Außerdem waren da voll viele Berge wo man so richtig klettern musste, so mit Seil das hat voll Spaß gemacht!!
Wir  haben jeden Tag gegrillt, sowohl zum Frühstück als auch zum Abendessen, ich glaub ich krieg bald ne Fleischvergiftung hier, der Fleischkonsum der Südafrikaner ist echt unnormal. :D Jedenfalls war es dort echt schillig und ich wär gern länger geblieben. Uuuuund ich bin Auto gefahren, das allererste mal und ich hab nur einmal abgewürgt!! Das war aber weil die Reifen durchgedreht sind, weil das offroad war und da hab ich mich voll erschrocken und die Kupplung losgelassen. Aber sonst war ich echt gut!! (oook genug Eigenlob sorry) Einmal gabs zum Abendessen so einen landestypischen Eintopf namens Poiki, also glaube ich, dass man das so schreibt. Da wird einfach alles reingeschmissen- Fleisch, Kartoffeln, Gemüse, Zwiebeln, Soße, Wasser, Wein und was weiß ich was noch alles :D Dann ca. eine Stunde übers Feuer halten und fertig ist der braune Brei. Ich hätts echt genießen können vielleicht, aber ich war zu sehr damit beschäftigt, auf nichts ekliges wie Knorpel oder Knochen oder Champignon (ich hasse Champignons) schreibt man das so hää zu beißen. Wir waren noch viel im Fluss schwimmen, das sah richtig aus wie in den Tropen mit so Hängepflanzen und Inseln im Wasser, voll cool. Ging leider viel zu schnell vorbei die Zeit..
Noch was witziges ist Elenas Geburtstag in den wir reinfeiern wollten, aber dann waren wir schon um sieben so betrunken, dass wir entschieden haben nach Hause zu fahren, also sie hat das entschieden, ich war nicht mehr dazu fähig. Und ich hab das witzigste Spiel meines Lebens gespielt, also das ist jetzt schon wieder ne andere Story :D Also mit Mark, Chris, Elena und Alex. Zwei sitzen sich ca. 50cm gegenüber und haben Wasser im Mund und müssen sich angucken und die anderen erzählen der Reihe nach so Witze und die beiden die sich gegenüber sitzen, dürfen nicht weggucken, unbedingt ausprobieren!!! Jedenfalls war ich danach ordentlich nass. Oh man :D
Außerdem geh ich hier echt viel zu viel feiern, ich bin ja eigentlich nicht so partypartyparty und hatte auch überhaupt keine Sachen zum feiern dabei (übrigens hab ich keine einzige lange Jeans dabei, ich bin so doof, nur Leggings, deswegen merke ich auch nicht wie ich zunehme :D ) ich wusste gar nicht, dass das hier geht, aber irgendwie ergibt es sich andauernd. War sogar schon in ner Karaoke Bar, das war witzig und ich habe gesungen! Samstag ist Jacquelines letzter Abend, da wollen wir so lange aufbleiben, bis wir den Sonnenaufgnag am Strand gucken können challenge accepted!!
Meine Erzählungen haben keinen roten Faden, sorry, aber ich erzähl einfach irgendwas. An alles erinner ich mich sowieso nicht mehr, was echt schade ist, weil viele witzige Sachen passieren die einfach untergehen in meinen Erzählungen und an die ich mich dann irgendwann nicht mehr erinnern kann..

Letztens war noch ein Gecko in Elenas Zimmer (Sie hatte totale Angst,also echt jetzt) und als ich versucht habe das wegzumachen ist es auf ihr Bett gefallen und sie wollte nie mehr ins Zimmer zurück, aber dann hab ichs zum Glück wiedergefunden und rausgebracht, fühlt sich voll cool an :D

Jaa, dann sind noch zwei doofe Sachen passiert, also gestern haben wir den ganzen Tag am Flughafen verbracht, weil ich so Heimweh hatte und meinen Flug umbuchen wollte…..nein Spaß :D:D:D (ich bin hier sooo witzig geworden). Nein also Alina ist nach Hause geflogen und das war schon voll doof, weil ich sie voll gerne hatte und auch mit ihr gearbeitet habe und so und dann mussten wir uns von ihr verabschieden. Und zwei Stunden später ist Mark dann nach Hause geflogen, was auch echt voll blöd ist, weil er so zu unserer Truppe gehört hat und einfach cool war, naja und Chris und ich haben schon gesagt, dass jetzt irgendwie was fehlt, och man. Ihr wisst nicht, was für ein Kack-Gefühl das ist, wenn man Leute kennenlernt und total viel mit ihnen erlebt und dann sieht, wie sie einfach hinterm Sicherheits-Check verschwinden.. L (Ich bin grade sehr melancholisch) Vor allem muss ich in nächster Zeit so vielen Leuten tschöö sagen. Wie gesagt, am Montag geht Jacqueline und die hab ich auch voll lieb und das schlimmste ist aber, dass Chris in drei Wochen auch schon fährt und die ist hier echt wie ne große Schwester geworden..da werd ich echt traurig sein, weil es eigentlich die Leute sind, die das hier alles so besonders machen. Und ihr müsst ganz doll Daumen drücken, dass Elena ihr Visum bekommt, weil wenn sie auch noch geht, will ich auch gehen :D Ne ich komm schon klar und noch ist es ja nicht so weit.. :D
Anderes Thema, weswegen ich eigentlich hier bin: Seit zwei Wochen gehe ich wieder zur Arbeit und es ist schwierig zu erklären, jedenfalls macht es mir irgendwie nicht mehr so viel Spaß. Ich hab mich total auf die Schüler gefreut, war dann aber ziemlich enttäuscht, dass viele von denen, die ich gerne mochte, über die Ferien die Schule gewechselt haben. Die letzten Wochen saß ich jeden Tag fünf bis sechs Stunden mit einem Problemschüler zusammen, der eigentlich in der achten Klasse ist aber nicht lesen oder schreiben kann (ich hab schon mal von ihm erzählt). Jedenfalls kann kein Lehrer Unterricht machen, wenn Shantayo im Raum sitzt (er ist echt so was von aufgedreht und frech!!), deswegen durfte er nur noch alleine unterrichtet werden.. Ich habe immer Arbeitsblätter und Spiele für ihn vorbereitet und sagen wir es gab gute und schlechte Zeiten, es kam ganz auf seine Laune an. Jedenfalls zweifle ich seitdem ich mit ihm arbeite echt an mir und meinem Berufswunsch :D Jedenfalls wechselt er nun die Schule, da seine Mutter das mit dem Einzelunterricht nicht einsieht (auch irgendwie verständlich). Die Schule auf die er gehen wird, ist eine handwerkliche Schule, ich denke, dass das viel besser für ihn ist, da er so nicht nur still sitzen muss. Morgen ist sein letzter Tag, ich bring ihm Schokolade mit und ich hab einen Brief geschrieben, vielleicht, kann er den ja irgendwann lesen, das würde mich sehr freuen.
Ich habe in der Schule ja mit Kindern ab 14 Jahren gearbeitet und gemerkt, dass mir jüngere Kinder wirklich besser liegen. Von daher, werde ich in naher Zukunft zu einer Grundschule wechseln.
Mit meiner Gastmama ist nach wie vor alles super, sie ist echt wie ne richtige Mama. Ich kann mit ihr über alles reden und sie vertraut mir auch vieles an.
Elena wohnt jetzt in meinem Zimmer, weil Anna mehr oder weniger zu ihrem Freund gezogen ist, was mich jetzt nicht unbedingt stört. Mit Elena kann man nämlich echt 24/7 Zeit verbringen, sie ist super

Natürlich gibt es manchmal Tage an denen ich ein bisschen Heimweh kriege und ich vermisse auch vieles, was ich hier einfach nicht machen kann (Volleyball spielen, einfach mal mit dem Fahrrad irgendwo hinfahren, alleine joggen gehen, mal nach draußen zu gehen ohne tausend mal mit beautiful lady, do you wanna marry me angemacht zu werdden :D  oder all solche Kleinigkeiten, ich hab auch schon ewig kein Fernsehn geguckt, deswegen freue ich mich voll auf Germanys next Topmodel :D Körnerbrot vermisse ich auch), aber es hält sich echt in Grenzen und ich fühl mich immer noch echt wohl Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich gestern so deprimiert war als ich vom Flughafen wieder gekommen bin, also kein Stress :D

Ansoooonsten wünsch ich euch ne gute Nacht und ganz Liebe Grüße
Clari <3

29.1.15 21:29
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung